Herzlichen Dank für alle Beiträge zum Thema 2022 „Familienbildung unter Pandemie-Bedingungen“

Mit dem Hessischen Familienpreis werden alle zwei Jahre innovative Projekte und Maßnahmen ausgezeichnet, die Familien in ihrem Alltag unterstützen und entlasten. In diesem Jahr steht die Bewältigung der Pandemie im Vordergrund. Seit rund zwei Jahren hat Corona den Alltag der meisten Familien fest im Griff. In vielen Bereichen des öffentlichen Lebens haben sich Initiativen gebildet und es wurden Projekte entwickelt, die Familien in dieser Zeit auf unterschiedliche Weise unterstützen. Im Wettbewerb um den Hessischen Familienpreis 2022 wurden darum innovative Ideen gesucht, die auf nachhaltige Weise aufzeigen, wie der veränderte Alltag auch unter erschwerten Bedingungen gemeinsam gemeistert werden kann.

Einsendeschluss war der 22.07.2022.
Die Preisverleihung findet am 9. November 2022 im Stadion am Bieberer Berg in Offenbach statt. Wir danken allen Teilnehmenden herzlich für ihre Beiträge.

 

Vereine sind unsere Zukunft. Denn sie fördern Integration, aktive Nachbarschaft und die Persönlichkeits­entwicklung von Kindern und Jugendlichen.

Dr. Harald Seehausen (r.), Vorstandsmitglied
Die SG Bornheim 1945 e. V. Grün-Weiss gewann den Hessischen Familienpreis 2016 für ihr Kinder- und Familienzentrum

DOTIERUNG

DER PREIS IST MIT INSGESAMT 10.000 EURO DOTIERT

AUSLOBUNG

DER HESSISCHE FAMILIENPREIS WIRD ALLE ZWEI JAHRE AUSGELOBT

UNABHÄNGIGE JURY

VERTRETER AUS SOZIALWESEN, MEDIEN UND WIRTSCHAFT

WETTBEWERB

PRÄMIERT WERDEN PROJEKTE, DIE FAMILIEN ENTLASTEN UND DEN GENERATIONENDIALOG FÖRDERN

TEILNAHMEBERECHTIGT

INITIATIVEN, ORGANISATIONEN, VERBÄNDE UND KOMMUNEN MIT PROJEKTEN IN HESSEN

BEWERBUNGSUNTERLAGEN

TEILNAHMEFORMULAR ALS PDF ZUM DOWNLOADEN WÄHREND DER BEWERBUNGSPHASE