Die neue Generation Familie – Vielfalt pur!

Der Hessische Familienpreis prämiert Projekte, die

  • Begegnungsräume schaffen (z. B. Stadtteilprojekte)
  • Familien in ihrem Alltag entlasten und unterstützen
  • unterschiedliche Lebensbedingungen in städtischen und ländlichen Regionen Hessens berücksichtigen
  • vielfältigen Lebensentwürfen/-formen entsprechen
  • hohen Anteil ehrenamtlicher Arbeit aufweisen
  • auf andere Regionen/Initiativen übertragbar sind
  • nachhaltig und langfristig wirken

Am Wettbewerb teilnehmen können Projekte, die

  • mehreren Generationen und/oder Familien dienen
  • örtlichen oder inhaltlichen Bezug zu Hessen haben
  • zum Zeitpunkt der Bewerbung bereits umgesetzt sind oder derzeit initiiert werden

Für Ihre Teilnahme nutzen Sie bitte ausschließlich die Unterlagen, die Sie während der Bewerbungsphase auf diesem Webauftritt und unter www.soziales.hessen.de downloaden können.
Alle Infos zum Wettbewerbs 2020 erhalten Sie frühzeitig auf dieser Seite.

Wir haben es heute mit ganz unterschiedlichen Familienmodellen zu tun, auf die wir unsere Angebote ausrichten. Der Preis hat uns Kraft für unsere Arbeit gegeben.

Christina Hey, Geschäftsführerin des Arbeitskreises Sozialer Brennpunkt Marburg e. V., der 2014 den Hessischen Familienpreis gewann